Donnerstag, 6. April 2017

Mein Besuch und Look bei einer Profi-Visagistin


Halli Hallo ihr Lieben! Moin Moin!!!



Letzten Donnerstag hatte ich einen Termin bei der Parfümerie Jebe im Shopping-Center bei mir im Stadtteil. 
Dort wurden Schminkkurse angeboten und ich hatte mir schon vor gut vier Wochen diesen Tag gesichert. Irgendwie dachte ich, das wäre so eine Gruppenveranstaltung aber als ich in der Zwischenzeit mal wieder zum Stöbern bei Jebe war sah ich, dass man tatsächlich alleine beraten wurde. 
Ansich ja super, wenn da nicht mein Kopf wäre. Eine Stunde lang mit einer Visagistin.... was soll ich da quatschen, hoffentlich stelle ich mich nicht zu dämlich an usw. usw. Das kann ich unendlich fortsetzen. In einer Gruppe kann man sich doch ganz gut "verstecken".

Die Bedenken waren aber dann schnell vergessen. Sahar, die Visagistin, fragte erst einmal wie wir die Zeit gestalten wollen. Ob ich etwas üben möchte, ob sie mich einfach nur schminken soll oder ob es einen speziellen Anlass gäbe. 
Hauptsächlich wollte ich ein vernüftiges Augenmake-up und meine Augenbrauen gut gemacht. Da war ich bei Sahar an der richtigen Adresse, denn sie macht auch Microblading. 
Los ging es aber ganz normal mit Primer auf dem gesamten Gesicht und Foundation. In diesem Fall eine Cushionfoundation. Ich muss sagen, dass sie mir etwas zu dunkel war und leider auch noch ordentlich nachgedunkelt ist. Zudem mochte ich das Gefühl der Cushionfoundation nicht auf der Haut. Das ist ja aber Geschmackssache. Weiter ging es mit Kontur und Blush. 
Dann kamen endlich die Augenbrauen und die Augen. Sahar erklärte mir meine Augenform und was man daran kaschieren sollte. Ich war etwas erschrocken. Runde tiefliegende Augen und dazu auch noch Schlupflieder und die Brauen fallen etwas vor. Ähm ja, da fragt man sich schon, ob da noch etwas zu retten ist. 
Mir wurde erklärt, dass das hintere drittel der Brauen nicht wieder abfallen sollte, sondern gerade verlaufen sollte, damit das Auge optisch angehoben wird. Beim AMU ist es nicht so vorteilhaft, das äußere Drittel abzudunkeln, da das mein Schlupflid verstärkt. Toll, habe ich immer!!!! so gemacht. Dazu nicht unbedingt einen flüssigen Eyeliner, lieber einen Kajalstift und den etwas verwischen.
So, nun gibt es aber auch mal Bilder. Der Look sah dann folgendermaßen aus. 





Die Bilder habe ich unterwegs mit dem Handy aufgenommen. Ich hatte starke Bedenken, dass es zu Hause schon wieder anders aussehen würde. 




Sahar hat mir ein tolles rauchiges AMU geschminkt, mit Lilatönen aus der Clarins Eyeshadow Palette Essential (Limitiert). Dunkelster Ton auf das Lid und dann langsam zur Braue hin heller werden, dann noch ein Highlight im Augenwinkel. Ganz wichtig auch die Wimpernzange, damit die Wimpern einen tollen Schwung bekommen. Ich kann mich mit dem Mordinstrument nicht anfreunden, habe mir damit mal ziemlich weh getan. 
Auf die Lippen kamen zum dunklen Lidschatten dann Nudetöne. Zuerst einen leicht rosefarbenen Lipliner auf den ganzen Lippen dann der Yves Saint Laurant Rouge Pur Couture Glossy Stain. 








Können wir bitte einen Moment die Augenbrauen bewundern ;-)


Bis auf die Foundation, die etwas zu dunkel war für meinen Geschmack, bin ich sehr zufrieden mit dem Look. Ich musste mich erst selber an den Blick in den Spiegel gewöhnen, weil ich so völlig anders aussah als sonst. Auf jeden Fall hat mir die Visagistin endlich mal zu-ge-hört!!! Ich hatte schon einige solche Termine und war eigentlich jedes Mal unzufrieden bis entsetzt. 
Weil es 30 % Rabatt auf Produkte gab, die man nach der Schminkaktion kaufen wollte, habe ich mir das Gloss und das Fixinspray von ArtDeco mitgenommen. Beides hat mich echt überzeugt. 











Wenn ihr mal bei Sahar vorbei gucken möchtet, kommt ihr hier zu ihrer Facebook Seite Sahar´s Beauty Hamburg. Sie macht wie gesagt Microblading, Brautmake-ups usw. Von der FB-Seite geht´s auch weiter zu ihrem Instagram,- und Snapchataccount. 


Habt ihr euch auch schon mal von einer Visagistin schminken lassen? Wart ihr zufrieden? 



Viele liebe Grüße



 photo nic36333_1_a_zps3cc7624a.jpg

Kommentare:

  1. Ja, die Foundation finde ich auch einen Ticken zu dunkel, aber die Augenbrauen sind großartig und der Lippenstift steht Dir richtig gut! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Look sehr gelungen! Passt super zu dir! Gut, dass sie dir auch den einen oder anderen Tipp gegeben hat :)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Look, vor allem finde ich die Brauen gut gelungen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe bisher nur einmal schminken lassen, das war für ein Shooting...ist 10 Jahre her.
    War ÜBERHAUPT nicht zufrieden. Kann aber auch daran gelegen haben, dass das von eine Mary Kay Dame war, die eig keine Visagistin war, geschminkt wurde.
    Steht dir gut der Look! Tolles Augen Make up!!!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  5. Sieht gut aus, besonders die Augenbrauen! :) Das mit dem dunkleren äußeren Drittel war mir so auch noch gar nicht bekannt. Ich selbst habe mich noch nie professionell schminken lassen, stelle es mir aber echt spannend vor.

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich dunkel ja auch immer ab, auf Teufel komm raus :D

    Interessant, was man dann von einem Profi lernen kann.
    Und die Brauen: ♥ ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich war auch schon öfters unzufrieden, so wie du es schreibst - nicht zuhören war immer ein großes Thema....schade das die Foundation zu dunkel war...aber die pflaumigen Töne auf den Augen passen dir sehr gut.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...