Mittwoch, 5. Oktober 2016

[Shopping, Swatches, Tragebilder] essence Midnight Masquerade Trend Edition


Hallo Mädels! Moin Moin.....



Es ist lange her, dass mich eine Drogerie Limited Edition wirklich gereizt hat. Die Midnight Masquerade LE von essence ist da mal wieder ein Highlight für mich. Und was soll ich sagen, ich bin doch etwas eskaliert. Somit kann ich euch heute dann auch vier Produkte hier zeigen. 



 photo DSC_1177_zpszyyhj165.jpg



Essence schreibt zu dieser Trend Edition 

Die Uhr schlägt Mitternacht! essence lädt von Oktober bis November 2016 mit der neuen trend edition „midnight Masquerade“ zu einem ganz besonderen Maskenball ein. Geheimnisvoll geht es zu mit Farben wie rot, schwarz oder lavendel und Produkten für einen mystischen Look. Die ultimativen Stars für die Nacht sind zwei duo ombré lipsticks, Lidschatten mit Folien-Effekt und eine schwarze Eyeshadow Base, die auch als Kajal verwendet werden kann. Die atemberaubende Ornament-Maske verleiht eine besonders mysteriöse Optik. Meet me @ midnight – mit essence!


Schon die Vorschau hat mich ziemlich begeistert. Blau und Lila sind einfach total meine Farben. Kommen wir also zu den schönen Sachen, die ich mir gegönnt habe. 



Essence Midnight Masquerade Nail Ploish 


 photo DSC_1182_zpshkzpbxvr.jpg


Da hat meine Herz doch gleich höher geschlagen. Schaut euch diesen Glitzer und Schimmer an. Die Bilder sind ausnahmsweise im direkten Sonnenlicht geknipst, um den schönen Effekt besser zeigen zu können. Die Farbe heißt "Meet me Midnight", wie treffend. 
Der Lack deckt sehr gut in zwei Schichten und trocknet in normaler Zeit. Der Pinsel ist in diesem Fall deutlich schmaler als bei den essence Lacken aus dem Standartsortiment. Mit schmalen Pinseln habe ich meistens etwas Probleme, hier ist der Lack aber so einfach im Auftrag, dass es trotzdem funzt. Tragebilder kann ich euch noch nicht zeigen, ich habe auf den alten Tesatrick zurück gegriffen. Die 4 Nuancen kosten je 1,99 EURO. 


 photo DSC_1204_zpshqlcasmp.jpg






Essence Midnight Masquarde Effect Eyeshadow



 photo DSC_1179_zpswcigv7q1.jpg
Spooktacular Night


 photo DSC_1181_zps7ztigcwc.jpg
Witching you were here


Oh mein Gott, ich liebe ja Lidschatten und diese hier sehen einfach traumhaft schön aus. Lila, Blau und Grau sind eh meine liebsten Farben für die Augen und da viel die Entscheidung leicht und schnell. 
Beide Eyeshadows haben eine schwarze Basisfarbe und unendlich viel Glitter in blau bzw. lila. Beim Aufnehmen mit dem Pinsel stauben sie etwas, es gibt aber so gut wie keinen Fallout beim Auftrag am Auge.  Je Stück habe ich 2,79 EURO bezahlt. 




Essence Midnight Masquerade 2in1 Intensifying Base & Smokey Kajal 


 photo DSC_1183_zpswgcapjem.jpg


Da ich im Moment keine schwarze Base im Sortiment habe (was ich eigentlich selber nicht glauben kann), habe ich diese in Stiftform mitgenommen. Der Stift, den man sowohl als Base als auch als Kajalstift benutzen kann, hat 2,29 EURO gekostet. Der Kajalstift gibt gut Farbe ab, ist sehr weich und läßt sich damit gut verblenden und einarbeiten. Außerdem läßt er sich weiter herausdrehen, wenn man ihn abgenutzt hat. Ich benutze unter einer farbigen Base immer auch noch eine normale Grundierung, weshalb ich zu der alleinigen Haltbarkeit als reine schwarze Base nichts sagen kann. Mit der Rival de Loop e/s Base drunter hielt alles sehr gut. 



Swatches


 photo DSC_1185_zps2jfi8brk.jpg


Von den Swatches war ich sehr begeistert. Von links nach rechts einmal ohne Base, auf der Rival de Loop e/s Base und auf der schwarzen Base aus dieser LE. Schon ganz ohne Base kommen die Farben toll raus und auf der schwarzen Grundierung erscheint der Schimmer noch mal intensiver. Sehr schön. 



Gepinseltes 


 photo DSC_1210_zpsanamw42v.jpg


 photo DSC_1209_zpsji9cu83t.jpg
Spooktacular Night kombiniert mit einem grau-Silber von Manhattan 

 photo DSC_1236_zpsh8nvgumn.jpg
Witching you were here zusammen mit einem helleren Lila 

Wie ihr sehen könnt, verschwindet der schöne Schimmer beim Ausblenden, was wirklich sehr sehr schade ist. Bei Witching you were here wird der Lidschatten dadurch dann etwas.... na ja, langweilig und austauschbar. Spooktacular Night ist aber noch ein wunderschönes Blau, wie ich es super gerne trage. Dafür also Daumen hoch. 


Und nun, ich habe echt hin und her überlegt, ob ich es überhaupt zeige oder einfach schreibe, es hat nicht funktioniert. Ihr müßt echt stark sein..... 
Der Auftrag auf der schwarzen Base. 


 photo DSC_1191_zpstuaur01f.jpg


Die erste Schnapsidee war, die beiden Farben miteinander zu kombinieren. Durch die schwarze Grundfarbe ähneln sie sich einfach zu sehr. Warum der Auftrag allerdings so fleckig geworden ist, keine Ahnung. Es wurde auch mit allem blenden und tricksen nicht besser. Zudem wurde auch nicht der farbige Schimmer intensiver, sondern man sah von etwas weiterem schlicht nur noch SCHWARZ. Ein klassischer Fail


Mein Fazit

Der Nagellack ist für mich ein Volltreffer, genauso der blaue Lidschatten Spooktacular Night. Vom lila Lidschatten bin ich etwas enttäuscht, weil er auf dem Auge doch nicht den erhofften Wow-Effekt hatte. Die schwarze Base muss noch mal mit anderen Lidschatten getestet werden, aber ich denke sie ist wirklich solide. 


Habt ihr die Midnight Masquerade LE auch schon gesichtet? Habt ihr etwas geshoppt? Wie ist euer Eindruck?


Einen Überblick über die gesamte Limited Edition findet ihr z.B. bei sugarpeachesloves.



Bis ganz bald und viele liebe Grüße


 photo nic36333_1_a_zps3cc7624a.jpg

Kommentare:

  1. Aktuell stalke ich meinen Rossmann. Ich will unbedingt 2 Nagellacke und die Lidschatten. Die anderen Produkte werd ich mir noch genauer ansehen. Da gibt's doch (glaub ich) auch nen Highlighter, also so nen flüssigen.
    Bin auf jeden fall sehr gespannt und find die LE auch echt schön.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe überlegt ob ich mir was aus der LE mitnehmen. Wenn dann aber nur etwas von den Lilanen Produkten^^ aber ich konnte dann zum Glück doch wiederstehen, weil ich schon so viel habe.

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...