Sonntag, 17. April 2016

[Hautprobleme] Mein Kampf mit den Pigmentpflecken


Huhuuuu Mädels! N´Aaabend....



Früher, also so bis Anfang 30, hatte ich eine Haut, mit der ich alles machen konnte. Völlig unempfindlich, keine oder kaum Pickel, kaum Sonnenbrand. Tjaaaaa und dann wurde es anders. Komplett anders. 
Zuerst bekam ich wahnsinnig unreine Haut, die ich nur mit Hilfe einer Hautärztin, medizinischen Salben und allen 4 Wochen dem Besuch bei einer Kosmetiker wieder in den Griff bekam. Als das dann ausgestanden war, kam vor ungefähr 2 Jahren ganz starke Pigmentverschiebungen dazu. Also, das kam natürlich nicht schlagartig, aber Anfang 2014 hatte ich die Faxen dicke und bin wieder zur Hautärztin meines Vertrauens gegangen. 


So sah es damals aus. Und nicht nur auf den Wangenknochen hatte ich diese Flecke, auch auf meiner Stirn und zwar in Form eines großen dunkelbraunen Dreiecks. Ich war total unglücklich und habe wirklich immer Foundation getragen. 

 photo 2012-07-29-052_zpsvmmoecfq.jpg



Beim Termin im Dermatologikum erfuhr ich dann, dass man diese Pigmentstörung mit Laserstrahlen behandeln kann. Es gibt aber keine Garantie, dass es hilft und die Kosten müssen auch selber getragen werden. Insgesamt wären das fast 1000,- EURO gewesen. Ich habe laut gelacht und gefragt, ob es noch etwas anderes geben würde. 
Gibt es natürlich. Spezielle Cremes, die die Haut aufhellen. Mir wurde aber gleich gesagt, dass ich die Anwendung konsequent mindest 3 Monate durchziehen müßte, bis ich einen Erfolgt sehen würde. Und natürlich auch genauso konsequent LSF 50 tragen müßte. 
Na ja, ein Versuch war mir das auf jeden Fall wert. 


 photo DSC_0083_zpsn5bc8wol.jpg



Angefangen habe ich mit der Thiospot intensiv Creme. Zu der Wirkung kann ich allerdings nichts sagen, weil ich sie nur 4 Wochen benutzt habe und dann umgestiegen bin. 


 photo DSC_0084_zpspghxn3bb.jpg


Als ich mal wieder eine Termin bei meiner lieben Kosmetikerin hatte, Sie gab mir den Tipp, dass die Marke La Roche Posay ein neues Serum gegen Pigmentverschiebungen heraus gebracht hätte, mit tollen Testergebnissen und Erfolgen und mit einem Anti-Rückfall-Effekt.
Ich habe nicht lange überlegt und mir eine Flasche gekauft. Der Post ist eh schon sehr lang, da kann ich auch noch die Beschreibung von La Roche hier rein bauen....

INNOVATION PIGMENTCLAR: Anti-Pigmentflecken Serum mit Anti-Rückfall-Effekt*. Wirkt gezielt gegen übermäßige Pigmentierung in jeder Phase ihrer Entwicklung: ENTSTEHEND, VORHANDEN UND WIEDERKEHREND.
Mit seiner hohen Konzentration an [LHA] fördert das Serum die Hautabschuppung und trägt so zu einem ebenmäßigeren Teint bei.Dank seines tief wirksamen Anti-Pigment Komplexes [PhE-Resorcinol + Ginkgo + Ferulasäure], mildert PIGMENTCLAR Serum sichtbar dunkle Flecken und Pigmentierung.
Leichte, feuchtigkeitsspendende Textur. Ohne Parabene. Nickel tested: Nickelgehalt liegt garantiert unterhalb der allergieauslösenden Reizschwelle bei sensibilisierten Personen.



* Nach Einstellung der Verwendung (nach 12 Wochen) hält die Wirkung des Serums bis zu 3 Wochen an. Klinische Studien an 30 Teilnehmern.

ca. 25,- EURO



 photo DSC_0085_zpsvexwmwjl.jpg


Das Serum ist, wie ihr sehen könnt, eher flüssig, läßt sich aus dem Pumpspender leicht entnehmen und zieht praktisch sofort ein. Der Duft ist ....ok. Etwas nach Herrenparfüm würde ich sagen. Aber wenn ich das ertragen kann, kann es nicht so schlimm sein. 
Ich benutze es nur Abends vor der Feuchtigkeitscreme. Zu den Inhaltsstoffen kann ich jetzt nicht viel sagen, weil ich da nicht der Experte bin. Meine Haut verträgt es gut und wie ihr gleich sehen werdet, hat es fantastisch geholfen. Da waren mir die Inhaltsstoffe dann auch etwas egal. 


Jetzt noch ein paar Bilder im Verlauf der Zeit :)


 photo DSCN1395_zpsq7llsczk.jpg
Da wurden die ganz schlimmen großen Flecken unter den Augen schon etwas besser. 


 photo DSC_0146-horz_zps0mnhmetd.jpg
Im Sommer 2014 dann noch mal ein kleiner Rückschritt! Aber es ging bergauf! Links mit, rechts ohne Make-up!







 photo 20150330_182818-horz_zpstkc6z7oc.jpg
Das konnte sich dann schon sehen lassen. Mit Make-up konnte ich alles gut abdecken! 

 photo 20150928_145445_zpsv6ertofp.jpg
Am Ende des letzten Sommers war ich  dann schon sehr zufrieden  Die Stirn war wieder komplett ok und unter den Augen ist sah es mehr nach großen Sommersprossen aus. 


 photo DSC_0213_zpstg51ydpu.jpg
Und so sieht es nun heute aus. Ich freue mich soooo sehr. Unter dem linken Augen ist praktisch nichts mehr zu erkennen und unter dem rechten Auge ist es fast ganz zurück gegangen. 


 photo DSC_0068_zpszfmh6ofq.jpg
Mit Foundation ist alles abgedeckt und nicht mehr sichtbar.

Mein Fazit: 
Es hat zwar gedauert, aber ich bin sehr glücklich und zufrieden. Niemals hätte ich gedacht, dass eine Creme so tolle Ergebnisse bringen würde. Natürlich muss ich dazu sagen, dass ich jetzt immer einen Sonnenschutz mit LSF 50 benutze, trotzdem kommen die Flecken  nach den Sommermonaten wieder mehr zum Vorschein.
Als Auslöser habe ich ganz stark meine randlose Brille im Verdacht. Die Flecken unter den Augen sitzen praktisch genau unter den Gläsern. Evlt. haben diese die Wirkung der Sonnenstrahlen irgendwie verstärkt. Könnte ich mir jetzt vorstellen. Und ich habe bis ich so ca. 30 Jahre alt war, nicht wirklich hohen Sonnenschutz im Gesicht benutzt. Nur die 2- 3 Wochen im Sommerurlaub. Das hat sicherlich auch zu den Problemen beigetragen. 


Jetzt noch ein paar Links zu Posts, in denen ich schon über meine Hautprobleme berichtet habe (dann habt ihr es auch geschafft):

haut-nun-also-doch-zum-hautarzt

Haut - Ergebnis nach 2 Wochen mit den Produkten vom Hautarzt

Haut - Ergebnis und Verbesserung von April bis November



Bitte entschuldigt die unterschiedliche Qualität und Lichtverhältnisse der Bilder. Ich musste sie aus alten Posts zusammen sammeln. Sie sind kaum bearbeitet, das wäre ja auch nicht gerade sehr aussagekräftig in diesem Fall. 



Und nun erzählt doch mal, bin ich die Einzige, die mit Mitte 30 so starke Pigmentflecke hat/hatte? Was sind eure Tricks und Tipps dagegen? hat noch jemand Erfahrung mit dem Serum von La Roche Posay?




Viele liebe Grüße und einen tollen Sonntag
 photo nic36333_1_a_zps3cc7624a.jpg

Kommentare:

  1. Ich bekomme total unschöne Sommersprossen im Sommer. Deshalb meide ich die Sonne. Ich bin nämlich auch so ein heller Hauttyp. Ich glaube bei so heller Haut kommt das öfter vor mit den Flecken. Ich finds doof, aber naja im Winter sind sie fast weg. Im Sommer gibt es ja gutes Make Up. Außer Sonnencreme hat bei mir bisher da auch nichts geholfen. Ich habs auch schon mit depigmentierungscremes probiert... aber naja... was will man machen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, man kann es nicht ändern. Außer cremen, cremen, cremen mit Sonnenschutz bleibt nicht viel übrig.

      Löschen
  2. Hab ich auch obwohl ich von Natur aus eine südeuropäische Haut habe..Ganz schlimm und ich denke über ein Fruchtsäurepeeling nach um die 1. Hautschicht abzutragen..Soll wohl auch helfen
    Knutscha
    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Gott sei Dank bin ich nicht alleine damit. So ein Peeling ist auch eine gute Idee. Vor allem braucht man dazu nicht so elendig viel Geduld ;-)

      Löschen
  3. Also das kann sich sehen lassen! Toll, wie die Pigmentflecken verblasst sind und Hut ab, da muss man schon sehr konsequent und geduldig sein. Ich selbst habe zum Glück damit keine Probleme, ich hatte aber einige Jahre auf dem rechten Fußrücken einen riiiesen Fleck. Der kam durch meine Pille uns verschwand wieder, nachdem ich das Präparat wechselte. Dort störte es jedoch kaum, im Gesicht ist es noch was anderes.
    Auf jeden Fall Danke ich dir für den Post, ich werde wohl mal mit Sonnenschutz anfangen �� nutze nie welchen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ha, die Pille habe ich überhaupt nicht verdächtigt. Könnte natürlich auch mit Schuld sein. Ich nehme schon seit Jahren das selbe Präparat.
      Hoffentlich findest du eine gute Sonnencreme. Das ist ja auch so eine unendliche Geschichte.....

      Löschen
  4. Wow *_* wonderful lingerie
    http://www.designersbagstyle.com

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für ein schönes Ergebnis! Ohne Foundation ist dein Teint jetzt toll, mit Foundation total ebenmäßig :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Theoretisch würde es wirklich auch ohne Foundation gehen :D

      Löschen
  6. Wow, das ist ja schon eine enorme Verbesserung! Es freut mich sehr, dass dir die Creme so gut geholfen hat.
    Ich habe leider eine Pigmentstörung zwischen Oberlippe und Nase, sodass es aussieht wie ein Damenbart obwohl ich keinen habe. Selbst eine gut deckende Foundation hilft da nicht komplett. Ich vermute jedoch das es eine hormonell bedingte Pigmentstörung ist, da die Haut fast gleichmäßig dunkler ist und nicht wie ein Pigmentfleck aussieht. Naja um einen Gang zum Hautarzt werde ich wohl nicht herumkomme. Auf jeden Fall schön zu sehen, dass es etwas gibt das dir geholfen hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man, das ist echt fies. Machmal fragt man sich echt, warum es dann genau an solchen Stellen kommen muss. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass du irgendwie Hilfe findest....

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...