Mittwoch, 1. April 2015

[Review] Maybeline dream Wonder Nude Foundation



Huhuuuu Mädels! N´Aaabend.....



Foundation hat es bei mir grundsätzlich nicht ganz leicht. Meine Haut ist ziemlich fettig, eigentlich schon ölig vor allem an Nase und Kinn. Und ich habe einige unschöne Pigmentstörungen, daher mag ich eine höhere Deckkraft. Ich probiere total gerne neue Make-ups aus, daher habe ich mich sehr über das kleine Päckchen von Maybeline gefreut, das die neue "Dream Wonder Nude" Foundation enthielt. Wie so oft ist die Aufmachung des Produkts einfach klasse.


 photo DSCN1861_zpsiq0jrkt8.jpg


Das sagt Maybeline über diese Foundation:

DAS GEHEIMNIS:
UNSERE HAUCHZART-DÜNNE FORMEL, DIE OPTIMAL DECKT.

Du fühlst es nicht, aber siehst den Effekt.

Ein wahres Wunder für den Teint: optimal deckend und dabei hauchzart-dünn.

Die hochkonzentrierte Pigment-Formel:

Die hochkonzentrierte Pigment-Formel ist 12x dünner* als herkömmliche Make-up-Texturen. Hauchzart verschmilzt sie mit der Haut und hinterlässt ein traumhaft seidiges Finish
Der einzigartige Applikator:
Präzise, sauber, einfach einzigartig: der Dream Wonder Nude Applikator ermöglicht eine ultra-präzise, wunderbar leichte Anwendung.
Das Ergebnis:
Kein Maskeneffekt, nur ein wunderbar leichtes, natürliches Gefühl, wie deine eigene Haut – ganz ohne Ränder


Die Flasche enthält 20ml und kostet um die 10,- EURO. Momentan sind 5 Nuancen erhältlich. 


 photo DSCN1863-horz_zpsncxcejqh.jpg


Nicht nur die Textur des Make-ups ist neu, auch die Idee des Auftrages. Erst einmal muss das Fläschchen gut geschüttelt werden. Beim Aufdrehen kommt eine Art Pipette zum Vorschein, mit der man die Foundation entweder direkt ins Gesicht geben kann oder auf dem Handrücken "zwischenlagern". 
Ich gehe so vor, dass ich eine kleine Menge mit der Pipette auf eine Gesichtspartie tupfe und dann mit den Fingern verteile. Das funktioniert für mich sehr gut und ich verbrauche so auch am wenigsten des Produktes. Nicht ganz unwichtig bei nur 20ml Inhalt.


 photo DSCN1866-horz_zpswys1n1z2.jpg
Links grob verteilt, rechts etwas besser eingearbeitet


Die flüssige Textur ist zunächst etwas ungewohnt, aber es ist nicht so, dass etwas tropft oder vor dem Verteilen vom Gesicht läuft. Alles tip-top. 
Das Gefühl auf der Haut hat mich zuerst leicht....irritiert. So ganz sicher war ich nicht, ob das mit meiner Haut zusammen passt. Irgendwie fühlte sich die Flüssigkeit etwas fettig/reichhaltig an. ABER das ist überhaupt nicht der Fall. Wenn alles verteilt ist, mattiert die Dream Wonder Nude Foundation meine Haut wirklich über mehrere Stunden. Mit entsprechenden Puder noch etwas besser/länger. 
Die Nuance 30 Sand, die mir zugeschickt wurde, war mir leider um einiges zu dunkel, wie ihr sicherlich auch schon auf den Bildern vom Handrücken oben gesehen habt. Da ich aber nun wirklich sehr begeistert war, habe ich mir selber die hellste Nuace 10 Ivory zugelegt. Und sie paßt wirklich sehr gut zu meinem Hautton.
Teilweise hatte ich das Gefühl, dass die Foundation auf der Haut nicht dunkler sondern eher noch heller wird. Also auf keinen Fall dunkelt sie nach. Am besten ihr wartet etwas, wenn ihr im Laden swatchen solltet.


 photo 20150330_151258_zpsj9mc14ac.jpg
Links  Ivory Nr.10; Rechts Sand Nr. 30.


Und nun noch ein Vorher-Nachher-Vergleich. Meine Haut ist im Moment eigentlich in guter "Verfassung". Nur am Kinn macht sie etwas zicken. Wie dem auch sei.... Links ohne Foundation; Rechts mit Ivory Nr. 10.


 photo 20150330_182818-horz_zpsqqsh72u2.jpg



Mein Fazit:
Eine tolle Foundation, die ich oft benutze. Sie mattiert meine Haut ordentlich, auch in meiner Problemzone Nase und Kinn. Trage ich zusätzlich noch den Matt Maker Puder von Maybeline auf, hält das ganze bis zum Nachmittag. Die Deckkraft gefällt mir auch. Man kann sie durch die leichte Textur auch gut variieren und durch schichten noch steigern.
Der einzige Nachteil ist der Preis von um die 10,- EURO für nur 20ml. Wobei es natürlich sein kann, dass so ein Fläschchen durch die flüssige Textur länger vorhält. 

Zur Zeit könnt ihr auch übrigens für einen Produkttest zum Dream Wonder Nude Make-up bewerben: zur Bewerbung beim Produkttest.

Kennt ihr diese Foundation bereits und habt sie auch schon einmal ausprobiert? Mögt ihr so flüssige Texturen für Make-up?


- Dieses Produkt wurde mir kosten,- und bedingungslos von Maybeline zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür - 



Weitere Reviews findet ihr z.B. hier:




Viele liebe Grüße und eine gute Nacht
 photo nic36333_1_a_zps3cc7624a.jpg

Kommentare:

  1. Ich bekam auch diese dunkle Farbe zugesand, hab sie aber gar nicht erst probiert, jetzt wo ich deine Review lese sollte ich vielleicht doch um mir dann auch die hellere Farbe zuzulegen, hört sich so ja ganz gut an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die dunkle Farbe habe ich an einem Sonntag zu Hause ausprobiert ^^

      Löschen
  2. Juhu liebste Shalely :),
    Das freut mich sehr für dich, dass du die Foundation bekommen hast:)!
    Vielleicht sollte ich die auchmal ausprobieren. Zuerst muss ich aber noch meine aktuelle aufbrauchen:)!
    Frohe Ostern!!
    Xx Melle

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...