Freitag, 30. Mai 2014

30.05.14 - [Nägel] Sililevo Nagellack




Huhuuuu Mädels! N´Aaabend......



Vor ein paar Wochen habe ich in einer Frauenzeitschrift eine Werbeanzeige von Sililevo-Nagellack gelesen. Dort stand, dass dieser Lack die Nägel mit Feuchtigkeit versorgen und das Aufsplittern der Nägel verringern soll. Genau das was ich brauche, dachte ich mir.


Der Zustand meiner Nägel und was ich schon probiert habe: 
Meine Nägel sind leider sehr weich und vor allem an  den beiden Daumen, kann ich oft eine "Schicht" des Nagels einfach abziehen, so dass nur noch ein dünner Rest da ist. Das sieht unschön aus und ist sehr nervig. Mit Nagelhärter habe ich es schon probiert und trotzdem ich sehr vorsichtig war beim Auftragen, hat meine Nagelhaut das überhaupt nicht toll gefunden. Sie wurde extrem trocken und riss ein und das Ergebnis waren zwei Nagelbettentzündungen. Das konnte also nicht die Lösung sein und so bin ich in die Apotheke getabbert und habe mir Sililevo gekauft. 


 photo 033-horz_zps67b7668c.jpg


Preise und was mich überzeugt hat:
Der Preis hat mich erst mal ganz schön erschrocken. Das kleine Fläschchen enthält 3,3 ml und ich habe sage und schreibe 15,- EURO dafür bezahlt. In Online-Apotheken habe ich jetzt auch Angebote von "nur" 12,- EURO gesehen. Als ich mir dann die Beschreibung auf der Rückseite noch einmal genauer durchgelesen habe, hörte sich das ganze aber so optimal für meine Nägel an, dass ich doch zugeschlagen habe. Zusammengefasst steht dort, dass "brüchigen Nägeln, die leicht einreißen und schichtweise Aufsplittern oft die notwendige Mineralisierung und Feuchtigkeit fehlt" und "dass Sililevo bei diesem Problem helfen kann". 


 photo 034_zpsb83d51f4.jpg



Die 3-fach-Wirkung:
Sililevo hat eine 3-Wirkung. Das enthaltene Schachtelhalmextrakt enthält Kieselsäure, welche den Nagel mineralisiert. Weiter ist eine natürlich Form des Schwefels enthalten, den der Nagel braucht um die Härte und die Elastizität des Keratins zu erhalten.Und als letzte Wirkweise, soll ein unsichtbarer Film auf dem Nagel gebildet werden, der den Transport der Wirkstoffe bis tief in den Nagel fördert und außerdem vor äußeren Einflüssen und Feuchtigkeitsverlust schützt.
Das alles könnt ihr - hier - noch einmal ganz genau nachlesen. 


 photo 048-horz_zpsb92d2a0c.jpg


Anwendung:
Die Anwendung von Sililevo ist wirklich sehr einfach. Das habe ich auch schon selber festgestellt. Man trägt den Lack am besten Abends vor dem Schlafengehen auf, so kann er über Nacht einwirken. Am nächsten Morgen kann man ihn ganz einfach mit warmen Wasser abwaschen. Man braucht also keinen Nagellackentferner. Das finde ich schon mal super. 
Der Pinsel des Fläschchens ist sehr klein und schmal. (Geht ja auch kaum anders, weil ja die Flasche so klein ist :D) Ich mag es ja lieber, wenn die Pinsel etwas breiter sind. Dadurch, dass der Lack sehr flüssig ist, fast wie Wasser, kann man aber auch mit dem schmalen Pinsel alles gut auf dem Nagel aufpinseln. 
Sililevon kann man auch unter jedem normalen Nagellack als Unterlack und Schutz benutzen. 
Das ganze trocknet extrem schnell. Ich würde sagen, es braucht ca. eine Minute bis eine Schicht getrocknet ist.


 photo 072_zps7a19dfc5.jpg


Auf dem Foto habe ich eine Schicht Sililevo aufgetragen. Wie von der Firma beschrieben, sieht man nichts davon auf den Nägeln. (Entschuldigt bitte die Farbreste an den Kanten. Ich habe da schlampig abgelackt). 

Meine Erfahrungen nach kurzem Test:
Das ganze sollte als Kur von 4 Wochen angewendet werden. Damit habe ich noch nicht begonnen, weil ich in letzter Zeit so viele schöne Lacke gekauft hatte, die unbedingt ausprobiert werden wollten. Dabei habe ich Sililevo als Unterlack unter dem Unterlack benutzt und es hat sehr gut funktioniert. Der Lack hat genau so lange oder so kurz gehalten wie sonst auch. Wenn ich Sililevo nach dem Ablackieren aufgetragen und einwirken lassen habe, sahen die Nägel danach irgendwie wieder gesünder aus. 

Ich hoffe, ich kann mich bald mal durchringen, die 4 Wochen Kur zu starten um dann noch einmal berichten zu können, wie das funktioniert hat. 


Kennt ihr Sililevo Nagellack? Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen? Was benutzt ihr, wenn eure Nägel so merkwürdig schichtweise absplittern?




Viele liebe Grüße und eine gute Nacht......

 photo blogaward_zpsaf04b4f2.jpg

Kommentare:

  1. Klingt sehr interessant. Ich kenne Sililevo nicht, habe aber - seitdem ich regelmäßig Microcell als Nagelhärter nehme - auch nur noch wenig Probleme mit meinen Nägeln. Bin mal sehr gespannt, was Du nach Deinem 4 Wochen-Test berichten kannst :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Sililevo nicht helfen sollte, werde ich auch einmal Microcell ausprobieren. Wobei ich da bedenken habe, dass es doch die Nagelhaut wieder sehr angreift.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...