Freitag, 23. Mai 2014

22.05.14 - [Im Test] Lavera Basis Sensitiv Deo-Roll-On



Huhuuu Mädels! N´Aaabend....



War es bei euch heute auch so toll warm. Ich würde sagen, das war der erste richtige Sommertag dieses Jahr. Das warme Wetter schreit jetzt fast nach einer Überleitung zum eigentlichen Thema dieses Posts.....einem Deo. In diesem Fall geht es um den Deo Roll-on von Lavera und noch genauer um das Exemplar Basis Sensitiv.

 Man liest in der letzten Zeit immer mal wieder und immer mehr von den gesundheitlichen Problemen, die Aluminiumsalze in Deos bereiten können. Ich möchte da jetzt gar nicht zu sehr ins Detail gehen, dazu kenne ich mich mit dem Thema nicht gut genug aus und es gibt Bloggerinnen die viel mehr im Thema sind und sich viel genauer dazu äußern können. Bei mir ist folgendes hängen geblieben: Aluminiumsalze verhindern das Schwitzen indem sie die Poren verstopfen und stehen im Verdacht krebserregend zu sein. Wobei dieses noch nicht bewiesen oder belegt ist. Trotzdem muss man ja nicht unbedingt ein Risiko eingehen und daher habe auch ich mich auf die Suche nach Deos ohne dieses Wirksystem gemacht. 
Dazu muss ich noch sagen, dass ich sehr erstaunt war, dass die Deos mit den Aluminiumsalzen bei anderen Mädels tatsächlich das Schwitzen verhindert haben. Bei mir war das nie der Fall. Auch mit diesen Wirkstoff habe ich munter vor mich hin geschwitzt. Es hat mich nur zuverlässig vor unangenehmen Schweißgeruch geschützt. 
Bevor ich jetzt über meine Erfahrungen mit dem Lavera Deo berichte, ein paar Worte zu meinem "Schwitzverhalten". Ich schwitze viel und ausdauernd. :) Das ist so, seit dem ich eine Angststörung habe. Die ständige Anspannung ist da nicht förderlich und das Gewicht, das ich zugenommen habe, auch nicht. Außerdem haben die Tabletten, die ich nehmen muss, auch noch die Nebenwirkung, das Schwitzen zu fördern. Ich bin also ein Härtefall, wenn es um Deotests geht. :)



 photo 012_zps772bf947.jpg


Hier kommen erst mal die Fakten
  • Lavera Deo Roll-on Basis Sensitiv
  • enthält 50ml
  • kostet ca. 6,- EURO
  • ohne Alkohol
  • ohne Aluminiumsalze
  • ohne Phtalate

Die Marke lavera ist eine Naturkosmetik-Marke die es z.B. bei Budnikowsky und dm zu kaufen gibt. Der Preis liegt mit seinen ca. 6,- EURO etwas über dem Preis, den ich sonst so für Deos ausgebe. Wenn ich jetzt den Duft beschreiben sollte, würde ich sagen es ist etwas zwischen Zitrus,- und Kräuternoten. Ich mag es riechen, weil ich es auf jeden Fall als frischen Duft empfinde. Die Kugel des Rollers verteilt das Balsam schön gleichmäßig und rollt ganz leicht über die Haut. Das Deo selber ist beim Auftrag milchig weiß, getrocknet sieht man dann aber nichts mehr davon. Beim Auftragen habe ich keine brennen bemerkt und meine Haut ist bis jetzt auch nicht irritiert. Also bis dahin alles top. 


 photo 015_zps701efb18.jpg


Nun kommt noch das Wichtigste....die Wirkung:
Bei anderen Berichten über aluminiumsalzfreie Deos habe ich gelesen, dass sich der Körper erst wieder umstellen und man etwas Geduld haben muss. In den letzten ca. 2 Wochen habe ich den Roll-On nun benutzt und bin recht zufrieden. Ich habe nicht mehr geschwitzt wie sonst eh schon, das ist ja schon mal etwas. Das Basis Sensitiv Deo hat mich auch nicht völlig verlassen, aber wenn ich abends zu Hase war, habe ich schon etwas mehr gemüffelt. Nach dem extrem heißen Tag heute, habe ich aber nichts von unangenehmen Geruch bemerkt. Der einzige Nachteil ist, dass ich ständig am schnüffeln bin, ob ich in den Achseln stinke. (...Scherz...) Wo ich aber immer noch und wohl auch in Zukunft weiter zu alt bewährten Deos greife ist auf jeden Fall beim Sport. Da muss es einfach ein etwas stärkerer Deoschutz sein.

Die Inhaltsstoffe des Deos könnt ihr hier bei Codecheck nachlesen. 



Was denkt ihr über die Aluminiumsalze.....kümmert es euch oder eher nicht? Könnt ihr mir weitere Deos ohne diese Inhaltsstoffe empfehlen (außer Wolkenseife)? 



Viele liebe Grüße und eine gute Nacht......


 photo blogaward_zpsaf04b4f2.jpg

Kommentare:

  1. Tolle Review! :)
    ich kenne es wenn man vor Anspannung ständig schwitzen muss. Also Aluminiumsalze sind mir relativ egal, klar wenn man es vermeiden kann schadet es definitiv nicht aber ich habe durchaus Deos verwender die die Aluminiumsalze enthalten. Ich kann die Hidrofugal noch empfehlen , das schützt auch sehr gut.

    Liebe Grüß an dich <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hidrofugal habe ich auch schon eine Zeit benutzt. Ich weiß gar nicht warum ich davon ab gekommen bin, das wirkt wirklich gut....

      Löschen
  2. Ich achte ehrlich gesagt gar nicht auf Aluminium...ich kaufe, was gut riecht :D
    Persönlich finde ich ja, man kann gar nicht auf alles verzichten, was angeblich krebserregend ist und was nicht so gesund ist. Da kommt es dann auf das bisschen Aluminium nicht mehr an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du auch irgendwie recht. Aber ein Deo ohne Aluminium ist jetzt nicht soooo eine komplizierte Aktion für mich. Das kann ich noch umsetzten ohne viel Aufwand treiben zu müssen.

      Löschen
  3. Entschuldigung aber was ihr hier so schreibt ist ja mal so realitätsabweisend! Das ist nämlich genau das Problem das die meisten denken, ach ist ja sowieso egal. Würden sich mal mehr Menschen Gedanken darüber würde es auch was an der Gesamtheit ändern, sprich hier z.B. in Kosmetikartikel.
    Zu deiner Frage bezüglich anderen Deo´s ohne solche Inhaltsstoffe kann ich dir Sante Kristall Deo empfehlen, gerade zu dem was du angesprochen hast, Sport. Dieses Deo enthält Kristall, es saugt praktisch den schweiß auf und ist vorallem für Leute gedacht denen die anderen Deos nicht reichen.
    Kleiner Tipp am Rande, gehe doch mal in einen reinen BioMarkt in deiner Nähe und lass Dich mal beraten, sicherlich werden sie Dich gut beraten können! ;)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...