Dienstag, 8. April 2014

08.04.14 - [Blogger-Aktion] Macht mir den Boris....

 photo 2014-04-07-2018_zps864d7a9f.jpg


Huhuuuu Mädels! N´Aaabend.....



Als ich bei Samria auf ihrem Blog "liebenswürdig" den Aufruf  "Mädels, macht mir den Boris" laß, musste ich erst mal herzlich lachen und wollte dann sofort mitmachen.
Wer kennt ihn nicht, den Boris Entrup, der nach Germanys next Top Model seine Schminktipps zum Besten gibt und dabei jede Art von Pinseln mit nicht Beachtung straft, sondern konsequent zum Schwamm-Applikator greift. Auch ich breche regelmäßig jammernd auf dem Sofa zusammen, beim Ansehen seiner Schmink-Spots. 
Samrias Idee ist nun, einen Look  komplett ohne Pinsel zu schminken und stattdessen mit Applikatoren zu werkeln. Bis zum 12.04.14 können Looks oder AMUs an Samiras E-Mail Adresse liebenswuerdig[at]googlemail.com gesendet werden. Am Sonntag werden dann die gesammelten Werke auf "Liebenswürdig" veröffentlicht. 

Heute war bei mir dann nur Sport angesagt und da dachte ich, jetzt oder nie. Wenn ich da wie ein Honk ausgesehen hätte, wäre es nicht ganz so schlimm gewesen. Also auf ins Bad und erst mal ein paar Applikatoren raus gesucht. Dabei scheinen auch diese eine unterschiedliche Qualität zu haben und es gibt sie in vielen unterschiedlichen Formen, wie bei Pinseln auch. Dann die Überlegung, welche Lidschatten ich benutzen soll. Nach kurzem hin und her habe ich mich dann für Exemplare entschieden, die ich sonst auch oft benutze, um besser vergleichen zu können. 
Jetzt habe ich aber soviel geschrieben, dass ich euch erst mal zeige, wie das Ergebnis dann aussah. Meinen Kampf schildere ich euch danach.... :)




 photo 2014-04-07-2018_zps864d7a9f.jpg





 photo 2014-04-07-2021_zps73326e35.jpg



 photo 2014-04-07-2014_zpsa98a9343.jpg



 photo 2014-04-07-2023_zps4dedc87b.jpg



Ich finde das AMU geht so in Ordnung, kein Meisterwerk aber ok. Es war ein großer Krampf die Übergänge hin zu bekommen. Entweder die Farben klebten nebeneinander oder es war ein Einheitsbrei. Dass das Ausblenden kaum funktioniert hat, war ja eigentlich schon klar. Ich habe für das AMU gut doppelt so lange wie sonst gebraucht und müßte definitiv neu üben wie ich das Schminken am besten handhabe. Der Vorteil von den kleinen Schwämmchen ist auf jeden Fall, dass die Farben der Lidschatten damit sehr intensiv auf das Auge gebracht werden könne. Für zickige Eyeshadows werde ich das im Hinterkopf behalten. 

Nun aber zu meinem Albtraum.... Für meine Augenbrauen hat mir mein Pinsel extrem gefehlt. Auf den habe ich nämlich auch verzichtet und nur mit einem Augenbrauen-Stift gearbeitet. Sieht nicht so doll aus und hält vor allem auch nicht so doll, als wenn man nochmal mit Augenbrauenpuder drüber geht. Das habe ich heute deutlich beim Sport gemerkt. 
Der nächste Albtraum....Mist, meine Mineralfoundation bekomme ich ja auch nicht ohne Pinsel ins Gesicht. Vielleicht noch mit so einer Puderquaste, aber wie das dann aussieht?! Also habe ich seit Monaten wieder ein normales Make-up benutzt. Völlig ungewohnt. 



 photo 2014-04-08-2026_zpsba05d2d2.jpg
Diese Dinge habe ich benutzt. Solltet ihr noch Fragen dazu haben, immer raus damit. 



Mir hat die Aktion unheimlich viel Spass gemacht und ich würde sagen, man kann auch mit Applikatoren arbeiten, aber nur in Kombination mit meinen heißgeliebten Pinseln. 

Versucht es doch auch einfach mal und macht mit auf dem tollen Blog liebenswuerdig. Videos vom Boris findet ihr - hier -.



Und was sagt ihr zu meinem "Kunstwerk"? Habt ihr, so wie ich auch, früher mit Applikatoren geschminkt?



Viele liebe Grüße




1 Kommentar:

  1. Oh Gott, ohne Pinsel wäre ich bei meinen Augenbrauen auch aufgeschmisse. Ohne geht gar nichts. Und Augenmake-up mit Applikatoren? Puuuuh, die habe ich schon Jahre nicht mehr benutzt. Ob ich das noch hinbekommen würde, ist fraglich :D. Meinen Respekt hast du also.

    LG, Sarina
    sarinascloudland.com

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...