Freitag, 26. April 2013

25.04.13 - [Haut] Nun also doch zum Hautarzt.....

Huhuuu Mädels! N´Aaaabend...


Schon öfter habe ich hier mal erwähnt, dass meine Haut dezent schwierig ist. Es sprießen sehr schnell Pickel, Mitesser, Unreinheiten. Außerdem ist meine Haut ölig und ich glänze schnell wie eine Speckschwarete. Zu allem Überfluss habe ich mit meinen 36 Jahren die ersten Alterspflecken unter den Augen. Seufz, es ist echt zum Verzweifeln. Verwende ich eine reichhaltigere Gesichtscreme, kommen sofort wieder Pickel. 
Was sich aber meine liebe Gesichtshaut nun leistet, ist der Höhepunkt. Seit ungefähr 4 Wochen habe ich eine rote Stelle zwischen Nase und Oberlippe. Erst habe ich es mit einer Wund- und Heilsalbe versucht, dann mit einer leichten Cortison-Salbe, es half alles nichts. Als diese roten Flecken/kleinen Pickelchen sich auch unter dem Mund am Kinn gebildet haben, hatte ich die Faxen dicke und habe mir einen Termin beim Hautarzt geholt. Der war nun gestern. 
Ein Bild von meiner Gesichtshaut wie sie im Moment aussieht, findet ihr am Ende des Posts. Nur falls sie sowas nicht sehen möchtet. Dann klickt einfach voher weg.

Die Hautärztin hat mich allehand nach meiner Pflege und meinen Tabletten gefragt und danach, wie und wann ich es das erste Mal bemerkt habe. Sie vermutet, dass die Cortisonsalbe erst etwas geholfen hat, dann aber die Schutzschicht der Haut völlig durcheinander gebracht hat und daher jetzt alles ziemlich verfahren ist. 
Meiner Haut ist jetzt erst mal eine Nullkur an kosmetischer Pflege verordnet worden und außerdem soll ich die folgenden Produkte benutzen:



Sieht aus wie eine normale Seife, ist aber keine. :) Dermowas Compact hat folgende Eigenschaften:

- entwickelt für die normale und fettige Haut
- reinigt, ohne übermäßig auszutrocknen
- erhält den Säureschutzmantel der Haut
- hemmt durch einen speziellen Zusatz das Wachstum von Bakterien und Pilzen

Dermowas soll also der Entstehung von Hautunreinheiten vorbeugen und kann auch bei Seifenunverträglichkeit benutzt werden. Nach dreimaliger Anwendung kann ich noch nicht viel dazu sagen. Die Haut fühlt sich aber sehr weich an nach dem Waschen und spannt auch nicht so, wie nach manchen Waschgels. Geischtswasser, Toner usw. sind fürs erste absolut Tabu.





Direkt auf die gereizten Hautstellen schmiere ich diese Antibiotika-Salbe. Sie wird speziell von dem Hautinstitut angerührt und dort in der Apotheke verkauft. Für alle die sich damit vielleicht etwas mehr auskennen wie ich......die Bestandteile sind:

- Erythromycin 0,4 Gramm
- Polsysorbat 20 10% 0,8 Gramm
- Linola CRE 18,8 Gramm

 Ich hatte die Befürchtung, dass es etwas brennen könnte, aber da passiert gar nichts. Die Salbe muss im Kühlschrank aufbewahrt werden und ist daher schön kühl beim Auftragen. 





Die Hautärztin hat mich gefragt, ob ich das Bedürfniss hätte, das abzudecken. Ähm....JA....ganz eindeutig. Sie hat mir dann das Tolriane Teint Make-up empfohlen. Es kommt ohne Öle aus und ist sehr Luftdurchlässig, zudem hat es LSF 25. Es gibt 4 Farben, ich habe mir die hellste ausgesucht. Nummer 10 paßt im Moment gerade so zu meinem Hautton. 
Es ist schon erstaunlich, wie toll man ein Make-up finden kann, wenn man keine anderes fürs nächste benutzen soll. Vor einiger Zeit habe das Tolreiane Teint Fluid schon einmal benutzt. Es deckt sehr gut an, keine Frage. ABER meine Haut glänzt nach kurzer Zeit und eine gute Haltbarkeit hat es auch nicht. Die liebe Ina hat eine Review auf ihrem Blog Einfach Ina getippt, der ich zu 100 % zustimme. Wenn ich mögt, lest dort doch mal nach. 

Sooooo, nun kommen noch die oben versprochenen Fotos des Desasters:


 photo 2013-04-23-1372_zpsf0a32d07.jpg
Entschuldigt bitte den arroganten Gesichtsausdruck -.-

 photo 2013-04-24-1379_1_zps5c399c6e.jpg
Und noch mal von etwas dichterem

Also, ich hoffe es wird ganz schnell besser.....


Habt ihr auch Erfahrung mit Hautärzten? Oder hattet ihr auch schon mal Hautprobleme im Gesicht und könnt von euren Erfahrungen berichten?


Liebe Grüße und gute Nacht

Tschüüüßßß

Eure shalely 

Kommentare:

  1. Oh weh du arme. Ich hatte jetzt so ca 3 Monate auch mit ganz fiesen Pickeln in der Kinn Partie zu kämpfen. Teilweise auch diese ganz fiesen Pickel, die Tief in der Haut sind und dolle weh tun. Ich bin mir nicht sicher woran es liegt, aber ich glaube, dass da meine Pille so ein bisschen böse zu beiträgt. Ich nehme so eine Micropille die man durchnehmen muss. Im moment habe ich sogar ein paar Pickel im Dekolleté und am Hals, deswegen glaube ich, dass es nicht ausschließlich an der Gesichtspflege liegt. Zum Glück sind die sehr unauffällig. Naja ob es nun wirklich daran liegt kann ich dir jetzt nicht sagen, aber meine Haut hat sich angefangen zu bessern seitdem ich jeden Tag meine Gesichtspinsel reinige und Abschminktücher und dazu noch einen Cleanser nur zum zweiten abschminken benutze bevor ich wasche. Ich entferne das Make up also in zwei schritten, mir ist irgendwann mal zufällig aufgefallen, dass trotz dem Abschminktuch noch Make up (was man so aber gar nicht gesehen hat) auf der Haut geblieben ist. Dann kann der Gesichtsreiniger seine Arbeit wohl nicht richtig tun. Zusätzlich benutze ich momentan Koreanische BB Creams, seit ca 2 Wochen. Seit dem heilen meine Restlichen Pickelmale aus und bis jetzt ist Toi Toi Toi noch kein neues Pickel hinzu gekommen. Vom Hautarzt hatte ich auch mal salben und waschzeug verschrieben bekommen, das ist schon ewig her deswegen kann ich mich nicht mehr erinnern wie es hieß, das waschzeug war so grün braun schlamm farben und hat auch so gerochen XD. Hat auf jedenfall nicht viel gebracht. Aber ich drücke dir die Daumen, dass du vlt mehr Glück mit der behandlung hast, denn seitdem ich das damals hatte hat sich auf dem Gebiet ja auch schon viel getan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig schlimm ist es geworden, wie ich ein Serum von Vichy benutzt habe. Da kam die erste krass rote Stelle. Diese Nicht-Seife scheint ganz gut zu sein. Vor allem der Geruch gefällt mir.
      Über BB-Creams habe ich auch schon mal nachgedacht. Nur überfordert mich da die Auswahl gerade was die ganzen Cremes aus Korea angeht.

      Löschen
  2. Der Weg zu einem Hautarzt ist auf jeden Fall schon mal der richtige Weg. Nun musst du nur noch eine gute Ärztin erwischt haben.
    Aber die Produkte die sie dir gegeben hat, machen zumindest den Eindruck als wäre sie eine gute.
    (Ich hatte von meinem letzten Hautarzt auch Dermowas und La Rochy-Posay empfohlen bekommen als Begleitmaßnahme zur Therapie) Antibiotika-Salbe hatte mir persönlich nicht geholfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicherheitshalber bin ich gleich in ein großes Hautinstitut hier in Hamburg gegangen. Dermatologicum.....! Mit Hautärzten habe ich nämlich auch schon nicht ganz so gute Erfahrungen gemacht.

      Löschen
  3. Erythromycin ist ein Wirkstoff der explizit für starke Acne genutzt wird, und es trocknet die Haut unglaublich aus. Auf dauer gesehen natürlich. Ich habe eine 4% Salbe davon und tupfe die immer auf die bösen Pickel. Und es brennt wie die Hölle !

    Aber bei dir ist es so eine geringe menge, da beugt es vielleicht nur vor noch mehr Pickeln vor =)

    Ich hoffe das es band wieder besser wird, ich weiß wie es ist =(
    Hab auch extrem schlechte Haut im Moment diese ganzen Prüfungen machen mich einfach nur fertig !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Du hast da eindeutig mehr Ahnung wie ich. Bin ziemlich ahnunglos. :)

      Löschen
  4. Wünsche dir und deiner Haut gute Besserung und das es ganz ganz schnell besser wird! Drück dich :-)

    AntwortenLöschen
  5. Von mir auch gute Besserung und alles Liebe; ich hoffe, dass Dein Pflegeprogramm gut anschlägt.
    Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  6. Hey, hat das damals eigentlich was bewirkt und wie lange hat das gedauert?
    Hab die Seife jetzt seit 2 Wochen und seh seit heut aus wie ein Streuselkuchen :(

    AntwortenLöschen
  7. Hey, hat das damals eigentlich was bewirkt und wie lang hat es gedauert?
    Ich benutz die Seife seit 2 Wochen und bin heut morgen auf einmal wie ein Streuselkuchen aufgewacht :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo.... Leider kann ich dir nur hier antworten.
      Ich habe ja damals nicht nur die Seife benutzt sondern auch noch eine angemischte Antibiotika-Creme. Und ich habe dieses Make-up benutzt, dass sehr gut zur Haut ist. Alles zusammen hat geholfen. Es hat so gut 3 Wochen gedauert bis es deutlich besser war. Danach habe ich ganz lange, also über Monate eine Kombination aus 2 Cremes aufgetragen. Die eine morgens die andere Abends. Inzwischen nutze ich die Toleriane Creme von La Roche Posay und kann wieder normales Make-up nutzen.
      Die Dermowas benutze ich bis heute zum Waschen. Es kann natürlich bei dir aber völlig anders sein. Deine Haut kann total anders auf alles reagieren. Ich kann dir nur raten, einen Hautarzt zu besuchen. Die können dir bestimmt weiter helfen.
      Viele liebe Grüße und toi toi toi, dass es deiner Haut schnell besser geht.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...