Donnerstag, 25. April 2013

24.04.13 - [Smalltalk] Wenn man zu einer Hochzeitsfeier fährt......

Huhuuu Mädels! N´Aaaabend.....


Jetzt ist es soweit, ich möchte kurz erzählen wie mir die Hochzeitsfeier am Wochenende gefallen hat und was ich erlebt habe.
Das wichtigste Vorweg: Es war besser als ich erwartet hatte. Meine Eltern und ich hatten ein sehr schönes Wochenende mit einer tollen Feier.

Wir starteten am Samstagmorgen um 9.00h mit dem Auto Richtung Münster/Osnabrück. Der Plan war, so um 12.00h im Hotel anzukommen, vielleicht noch ein kurzes Nickerchen zu machen und dann in aller Ruhe um 15.00h vor der Kirche aufzuschlagen. Der Plan war gut.....aber es kam anders. :P Sowie mein Papa etwas über 110 fuhr leuchtete eine Kontroll-Leuchte auf und wir konnten daher nicht wirklich schnell fahren. Dann haben wir uns auch noch ein wenig verfahren und kamen erst um 13.30h im Hotel an.
Das Zimmer, was für uns gebucht war, hat uns erst mal völlig umgehaun. SO ein großes Hotelzimmer hatte ich noch nie im Urlaub.


 photo SAM_0890_zps413e4f24.jpg 


   photo SAM_0891_zps73a445ee.jpg


Habt ihr den Kamin hinten gesehen?! Boah..... Leider hatten wir so gut wie keine Zeit, um es zu genießen. Schnell das Gepäck rein geworfen und dann klingelte auch schon das Handy und mein Onkel teilte uns mit, er würde uns um 14.30h abholen. Du meine Güte, das war nicht mehr lustig. Trotzt aller Rutine beim Schminken, die Zeit hat nicht ausgereicht um wirklich alles ordentlich zu machen. Es gab diverse Sprints durchs Zimmer um alles zusammen zusammeln. :(
Als wir dann unten bei meinem Onkel ankamen und die 5 Minuten zur Kirche gingen, mußte ich erst mal wieder runter kommen. 

Auf dem Kirchenvorplatz begrüßten wir dann den Rest der Familie und vor allem den Bräutigam und seine kleine zuckersüße Tochter, die Ende April ein Jahr wird. Ein bißchen komisch war das schon, weil ich meinen Cousin nun viele Jahre nicht gesehen hatte und auf der Straße wohl auch nicht wiedererkannt hätte. Er freute sich aber so, dass wir gekommen waren, dass schnell alles gut war. 

Die Kirche selber war schlicht und nicht sehr groß. Richtig toll war der Gosple-Chor der immer wieder sang und alles etwas auflockerte. 


 photo SAM_0894_zps17261b91.jpg 


   photo SAM_0895_zpsa070c59e.jpg


Nach der Zeremonie gings in eine alte Mühle, wo es einen Sektempfang und Kaffe und Kuchen gab. Wir hatten ein riesen Glück mit dem Wetter, den ganzen Tag schien die Sonne.

Jetzt seid ihr bestimmt schon gespannt auf das Wichtigste, das Brautkleid. Ich fand es sooooo unglaublich hübsch. Keine Rüschen und Schleifen und Schnick-Schnack. Sondern eine tolle Corsage mit einem wunderbar besticktem Rock, der auch noch eine kleine Schleppe hatte. Dazu einen Brautstrauß aus lila Orchideen mit silber Deko. Um es kurz zu sagen, ich würde es mir auch genau so aussuchen.

 photo SAM_0904_zps3caf61ba.jpg


Von der kleinen Mühle wurden wir weiter geleitet in das Restaurant, wo es Abendbrot gab und später auch ordentlich gefeiert wurde.
Die Tischdecko gefiel mir sehr gut. Es gab eine Hochzeitsuppe, dann konnte man am Buffet zwischen 3 Gerichten wählen und die Desserts wurden wieder an den Tisch in kleinen Gläsern serviert.
Nach dem Essen legte ein DJ Musik auf und es wurde tatsächlich ordentlich getanzt.


 photo SAM_0910_zps6af4fea2.jpg 


   photo SAM_0913_zpsb9dff27f.jpg 

  photo SAM_0918_zps07c2d635.jpg

Meine Eltern und ich gingen so um 2.00h, die Party soll dann noch bis 3.30h gegangen sein.Wir waren so k.o. dass wir von dem tollen Zimmer wieder nicht viel hatten.

Am nächsten Morgen wurde dann ein leckers Frühstücksbuffeet geboten, was wir voll ausnutzten.


 photo SAM_0930_zps51461dba.jpg 


Um kurz nach 11.00h machten wir uns wieder auf in Richtung Hamburg. Wir wären auch schön früh hier angekommen, wenn uns nicht eine Vollsperrung der Autobahn gut 2 Stunden aufgehalten hätte. :(

Also.....gerne hätte ich euch Bilder gezeigt von meinem AMU oder vom ganzen Make-up und auch von meinem Outfit. Da ich aber innerhalb von knapp 40 Minuten mit umziehen und Haaren/Make-up fertig sein musste, waren Bilder wirklich nicht mehr drinnen. Tut mir wirklich leid. 

Ich hoffe, meine Geschreibsel und die Bilder haben euch trotzdem etwas gefallen und waren für euch nicht langweilig. 

Noch eine ganz kurze Info (diesmal wirklich kurz :D)
Nachdem ich 2 Tage meine Bloglovinliste nicht angeguckt habe, waren es über 150 ungelesene Posts. Nachdem ich aussortiert hatte, noch 70 und am nächsten Tag dann wieder 130. Ich kann das unmöglich aufholen. Seid also bitte nicht böse, wenn ich eure Posts der letzten Tage nicht kommentiere. Ich wißt bescheid. :)


Viele liebe Grüße und Tschüüüßß
Eure shalely

Kommentare:

  1. Freut mich, dass die Feier so toll war und das Hotelzimmer ist echt schön :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach einer echten Traumhochzeit aus. Wir haben damals sehr klein und im engsten Familien Kreis gefeiert. Mein Mann wollte nicht so ein großes Tara.. Seufz... Also wenns nach mir gegangen wäre dann hätten wir total kitschig auf einem Schloss geheiratet, aber damit wäre mein Schatz nicht glücklich gewesen. Die Hochzeit war somit der erste Kompromiss in unserer Ehe. Aber naja. Es war trotzdem ein schöner Tag und ich glaube ich habe mir so auch viiiel Anstrengungen und Aufregungen erspart ^^

    AntwortenLöschen
  3. Das nenne ich nicht Hotelzimmer, das ist schon eine Suite! Tolles Brautkleid, ich mag auch diesen ganzen SchnickSchnack nicht, schön schlicht und klassisch ist am schönsten.

    AntwortenLöschen
  4. @ Catlicious: Wir beide mit unseren Romantik-Problemen. :)

    @ Janine G.: Das glaube ich auch mit der Anstrengung, wenn so gehört habe was bei meinem Cousin los war. Es waren letztlich dann ca. 80 Leute.

    @ Sandra Zauberschwalbe: Danke, meine Liebe!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...