Sonntag, 7. April 2013

06.04.13 - [Rezept] Quark-Früchte-Auflauf

Huhuuu Mädels! N´Aaaabend....


Bei mir im Ofen backt gerade mein Essen vor sich hin und da dachte ich, eigentlich könnte ich hier mal das Rezept posten.
Das ganze ist ein Auflauf aus Magerquar und Früchten. Sehr lecker wie ich finde. Man kann es warm oder kalt essen und auch als Nachtisch oder als Hauptgericht. Ich mag es am liebsten warm und als Hauptgericht. :)

Das Rezept habe ich vor Ur-Zeiten mal aus einem Haushalts-Journal vom Sparmarkt, in dem es sehr viele Auflauf-Rezepte gab. In Aufläufe könnte ich mich rein knien. :)


Diese Zutaten braucht ihr für 6 Personen:

  • 500 Gramm gemischte Früchte der Saison (z.B. Erdbeeren, Birnen) Es wird aber auch mit tiefkühl Früchten etwas. 
  • 500 Gramm Magerquark
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 50 Gramm Grieß
  • 6 ml (ca. 3 Teelöffel) Flüssigsüße

Dann kann es los gehen. Es ist ganz einfach und wirklich nicht viel Arbeit:

  1. Die Früchte vorbereiten und in große Stücke schneiden. Tiefgefrorenes Obst auftauen und evtl. süßen. 
  2. Quark, Zitronensaft, Eier, Grieß und Flüssigsüße zu einer cremigen Masse verrühren. 
  3. Die Früchte unter die Quark-Creme mischen (nur unter heben) und in eine Auflaufform geben.
  4. Noch etwas besser schmeckt es, wenn man die Form vorher mit Butter oder Margerine einfettet und mit Zucker ausstreut. 
  5. Die Auflaufform im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad/ Gas Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. 

 photo 2013-04-06-1304_zps4bd3616f.jpg
Alles schön matschig



Wenn alles gut gegangen ist, sollte das ganze dann ungefähr so aussehen:
 

 photo 2013-04-06-1307_zps05e9640a.jpg
Das ist jetzt nur die Hälfte der Menge aus der Rührschüssel. Die andere Hälfte kam in eine andere Auflaufform.



Mögt ihr süße Aufläufe? Habt ihr vielleicht noch andere Quark- oder Grießauflauf-Rezepte für mich?


Liebe grüße und eine gute Nacht

Tschüüüßß

Eure shalely 

Kommentare:

  1. das sieht toll aus, vielleicht werde ich es mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept klingt toll! Mag gerne süße Aufläufe .. nom nom :))

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, dass es euch zumindest in der Theorie schon mal gefällt.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...