Montag, 17. Dezember 2012

16.12.12 - Mein Wort zum 3. Adventssonntag



Huhuuu Mädels!! N´Aaabend....!


Heute Vormittag war ich mit meinen Eltern und deren Kegelverein zum Frühstücks-Büffet eingeladen. Da ich hier (wie ich finde) sehr selten so richtige Meckerposts veröffentliche, darf ich das jetzt mal. 
So ein mieses Buffet habe ich selten, oder eigentlich noch nie gesehen. Es gab Geflügelaufschnitt in so kleinen runden Scheiben, Salami, Mortadella. Leberwurst, Teewurst, Blutwurst. *Würg* Desweiteren gab es ein Tablett mit Käsescheiben, die schon leicht trocken waren und auch alle der selben Sorte angehörten. Einen Quark mit Kräutern, Rührei mit Speck und fettigen Würstchen. Das einzige, was etwas besonders war, war Lachs. 
Die Brötchen waren klein und man hätte sie auch für Knetgummi halten können, so weich und pappig waren sie. Außerdem noch Schwarzbrot und Blätterteighörnchen. 
Die Marmelade und das Nutella mußte man sich so auf den Teller batschen, weil es keine extra Schüsselchen dafür gab. Sehr lecker, wenn alles verläuft. 
Das alles passte auf einen Runden Tisch um den vielleicht 6 Leute herum hätten sitzen können. Ach ja, nicht vergessen darf ich das Müsli und den Quark, den gab es ja auch noch. *Booahh*. 
Bequem sitzen war auch ein Problem an sich. Zum Glück saß ich zwischen meinen Eltern und so war es nicht ganz so tragisch. Aber es war so eng, dass man sich nicht bewegen konnte ohne sich aneinander zu schuppern. Das kann ich ja ab. 
Mein Highlight des Tages war, dass der eine Mann am Tisch etwas auf den Tisch schlug, wirklich nur leicht, und der Tisch an der Seite nach unten klappte. Mit Kaffeetassen und anderen Getränken darauf. Es tut mir leid, über so etwas kann ich mich weglachen. Uns gegenüber saßen unglücklicher Weise aber genau die Leute, die ich am aller, aller wenigsten mag. Die fanden das überhaupt nicht lustig. Und im übrigen haben sie meine Mama und mich vom um 10h bis 13.30h davon zugeschwallert, wie toll sie sind, wie toll sie doch dieses Lokal ausgesucht haben, wie toll sie doch alles in ihrem Schrebergarten organisieren undsoweiter undsofort. 
Also, ich hoffe euer 3. Advent war schöner.....





[Gesehen] Das Finale von The Voice of Germany

[Gehört] Nellie Furtado - Waiting for tonight

[Gelesen] Wie immer Blogs, Twiiter, Facbook und ganz viele Blogger-Adventskalender

[Getan] Mit meiner Mama einen schönen Bummeln durch das vorweihnachtliche Hamburg unternommen.

[Gegessen] Sieh oben....das schlimmste Frühstücksbeffüt ever...

[Getrunken] Cola Zero und Rhabarba-Schorle

[Gedacht] Wenn dieses Mittelchen nicht so teuer wäre, würde ich es sofort nachkaufen. 

[Geärgert] Über Nacht kamen zu den schon 2 vorhandenen Pickeln 4!!! neue dazu.

[Gefreut] Ein dicker Umschlag von Cosnova lag vor meiner Tür.

[Getrauert] Was in den USA in Newtown passiert ist, ist für mich so unvorstellbar schrecklich, dass ich kaum die richtigen Worte dafür finde. Was muss in einen Meschen vorgehen, der 27 Menschen, davon 20 Kinder erschießt. Diese Kinder haben niemanden etwas getan, waren erst zwischen 5 - 10 Jahre alt. Aber auch die Lehrer/innen und anderen Angestellten der Schule, die sich mutig vor ihren Schülern gestellt haben.....! Mir kommen schon wieder die Tränen, wenn ich darüber nachdenke.  Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. 



Liebe Grüße und eine gute Nacht

Eure shalely

Tschüüüßßß




Kommentare:

  1. Das Buffet klingt ja richtig gruselig o_O Aber immerhin gab's aas zu lachen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, dass war ja dann ein furchtbarer Vormittag :( Ich kann Leute auch nicht ausstehen, die sich ständig hervorheben müssen und erzählen wie toll sie doch sind...gibt es bei mir auf der Arbeit auch einige...da kriege ich die Krätze *grummel*
    Ich wünsche Dir einen tollen Wochenstart!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich dreh schon am Rad, seid dem ich sie das erste Mal abgegeben habe :((..
    Danke, hoffe auch das ich sie noch bevor ich in die Heimat fahre, wieder bekommen kann!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...