Sonntag, 4. November 2012

03.11.12 - [Kurzer Tipp] Dr. Wolff´s Biorepair Zahncreme

Huhuuu Mädels! N´Aaabend....!


Den ganzen Tag hat es geregnet in Hamburg. Bäh.....widerlich. Da hat der Samstagseinkauf nicht so viel Spass gemacht. Während ich "Wetten dass...." geguckt habe, war ich dann mit der Erledigung meiner Papiere beschäftigt.
Habt ihr die Nagellack-Wette gesehen?! Eine Frau hat gewettet, dass sie alle ihre 230 Nagellacke unterscheiden kann. Zur Vorauswahl standen in der Sendung 20 Nagellack, aus denen dann noch mal...ich glaube 5...ausgewählt wurden, die sie erkennen sollte. Und es hat geklappt. Was ich eben erst gelesen habe, die Gute ist auch eine Beautybloggerin. Hier kommt ihr zu ihrem Blog, falls ihr auch Gratulieren möchtet: angelinaswelt.

Bei mir gibt es heute nur einen kurzen Bericht über ein Produkt, von dem ich völlig begeistert bin. Und zwar ist es....tadaaaaa.....eine Zahncreme. Ok, ok, ich weiß.....das ist nun nicht so der Hammer. Aber für mich war das erste Putzen damit wirklich ein "A-HA" Erlebnis gewesen.
Kennen gelernt habe ich die Zahncreme als Probe aus einer Zeitschrift. Meine Creme war gerade leer und daher kam mir die Probe genau richtig. Die Firma Dr. Wolff`s verspricht ja so einiges. 

"Mit 20 % künstlichem Zahnschmelz. Microrepair. Biomimetisch wirkende Zahncreme. Das biomimetische Prinzip ist ein der Natur nachgebildetes Verfahren. Unsere Zähne sind ständiger Abnutzung ausgesetzt. Auch Obst, säurehaltige Speisen und Getränke greifen die Zahnschmelzoberfläche an. Biorepaier-Zahncremes können solche mikroskopisch kleinen Defekte biomimetisch reparieren. Gleichzeit beugen sie Karies und Zahnfleischproblemen vor."


Photobucket



Nun, darüber soll sich jeder selber Gedanken machen. Ich für meinen Teil bin mir nicht sicher, ob man Zahnschmelz wieder rauf putzen kann. 
Was ich aber so toll finde ist, dass die Zahncreme ohne Menthol und Pfefferminzöl ist!!!! Es war ein ganz neues Gefühl im Mund. Nichts war scharf oder hat gebrannt. Irgendwie hat es sich fast weich angefühlt. Ich war völlig fasziniert. Und nicht nur das Gefühlt beim Putzen ist toll. Sonst hatte ich fast ständig spröde, gerötete, eingerissene Mundwinkel. Weg seit dem ich mit der milden Creme putze. Meine Lippen sind auch nicht mehr ganz so rau und trocken und schuppen sich viel weniger. 
Es gibt bestimmt noch mehr Zahnpasten ohne Menthol usw., nur ist das bis jetzt irgendwie nicht zu mir durch gedrungen. Wobei ich mich jetzt dunkel erinnere, dass meine Freundin in der Schwangerschaft auch etwas davon erzählt hat. 
Wie dem auch sei....ich kann euch nur empfehlen das Ganze einmal zu testen, vor allem wenn ihr auch empfindliche Lippen habt. 
Achtet aber darauf, die Tube mit der rosa Aufschrift zu erwischen. Es gibt auch noch eine blaue Version und da ist dann alles wie bei jeder anderen Creme auch. 
Das einzige Manko ist der Preis von gut 4,- EURO. Ich werde trotzdem nachkaufen, wenn mein Exemplar leer ist. 


Bin ich die Einzige die bis vor kurzem nix von milden Zahncremes wußte? Benutzt ihr die Zahnpasta vielleicht schon?


Liebe Grüße und eine gute Nacht

Eure shalely

Tschüüüüßßß

Kommentare:

  1. Ich hab genau die gleiche zuhause und all die anderen Cremes von dem, mir ist es zwar herzlich egal was für eine Creme ich benutze aber da mein Schwiegervater Zahnarzt ist, liegen oft genug die neusten Zahnpflegemittel rum:-)

    AntwortenLöschen
  2. die hat mich schon immer mal interessiert :D

    AntwortenLöschen
  3. Du hast doch Wetten dass nur wegen Robbie geschaut... :o))

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...