Samstag, 16. Juni 2012

16.06.12–[essence LE “Ready for boarding”] peel off base coat (Nagellackbase)

Huhuuu und N´Abend ihr Lieben!

 

 

Weiter geht es mit einem Zugang aus einer aktuellen Limited Edition. Es geht um die Nagellackbase aus der essence LE “Ready for boarding”.  Geanu genommen nennt sich das gute Stück: peel off base coat 01 carry me home!. Uff, langer Name. Übrigens; wenn hier heute irgendetwas komisch aussehen sollte liegt es daran, dass ich mich zum ersten mal am Windows Live Writer versuche. Keine Ahnung, wie der Post dann auf dem Blog aussehen wird.

Um die Base zu testen, habe ich sie einfach mal unter einen meiner Lieblingslacke, dem MNY Lack No. 109A, aufgetragen. Dieses System von abziehbaren Nagellack gab es vor Jahren von mal bei Lacome. Damals war ich schon völlig begeistert davon, es gab auch einen Unterllack und einige farbige Lacke. Keine Ahnung, warum das dann wieder völlig in der Versenkung verschwunden ist?!

 

140620122092

 

 

In der Flasche wirkt der Baselack fast wie ein Lack für einen Frenchlook. Trägt man ihn auf, sieht es erst mal so aus. (Auf den kleinen Finger gucken. Open-mouthed smile)

 

140620122090

 

Es dauert etwas, bis die Base getrocknet ist. Definitiv nix, wenn es schnell gehen muss. Das muss ich zugeben. Ist sie dann getrocknet, ist auch die weiße Farbe verschwunden und es wirkt nur noch etwas milchig auf dem Nagel.

 

140620122091

 

 

Dann einmal die ganzen lackierten Finger. Man kann ja über MNY sagen, was man will. Aber die Nagellacke fande ich klasse. Einigen trauere ich wirklich hinterher.

 

140620122086

 

 

Und nun das ganze wieder zurück. Ich habe es so gemacht, dass  ich hinten am Nagelbett angefangen habe und von dort die Base mit dem normalen Lack abgezogen habe.

 

 

140620122087

 

 

Ohne den blauen Lack darüber, ging das abziehen etwas leichter, aber auch mit Nagellack drauf, ist es überhaupt kein Problem. Was dann über bleibt, sieht so aus.

 

 

140620122089

 

 

Zum Schluss noch ein paar Fakten. Die Flasche enthält 8ml und hat ca. 1,80 EURO gekostet. Von mir gibt es hierfür ein absolute Kaufempfehlung. Gerade unter Lack in dem Glitzer enthalten ist, finde ich diese Methode seeeehr praktisch.

 

 

Was haltet ihr von der Base? Habt ihr auch zugeschlagen und sie vielleicht schon ausprobiert?

 

 

Einen schönen Sonntag und viel Spaß, falls ihr morgen Fußball guckt.

 

Tschüüüüüßßß eure shalely

Kommentare:

  1. *haben will*.. das ist ja super praktisch... Die Zeit, die man vorher zum trocknen braucht, spart man sich hinterher beim entfernen... *TOP*. Kauf ich mir!

    Übrigens habe ich von essence den Nagellack-Entferner in hellblau. Irgendwas mit Cocosduft. Widerlich!! Und das auch noch zwei Tage lang... wie dem auch sei, da nehm ich die Wartezeit gerne in Kauf...

    Habe die LE noch nirgends gesichtet und werde mich Montag mal auf die Suche machen! Danke für den Tipp :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu

    Höer sich ja echt spannend an :) Gerade bei Glitzerlack wäre das ja wirklich toll :) Aber greift das nicht den Nagel an..konntest du was feststellen? Vor allem würde ich gerne wissen, ob sich das dann nicht auch nach ein paar Tagen einfach so löst...ohne das man es will ;)

    Liebe Grüße und danke fürs Zeigen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab ihn mir auch gekauft und bin ganz erfreut. Werde ihn definitiv bei Glitzerlacken benutzen, denn das ist ja immer ne Riesenschweinerei mit Nagellackentferner! :-)

    AntwortenLöschen
  4. den möcht ich mal selber ausprobiern o:

    AntwortenLöschen
  5. Hmm... Ich hätte jetzt nicht erwartet, dass er wirklich diesen Effekt hat. Nachher wollte ich eh mal bei Müller schnüstern und schauen ob ich ein paar hübsche Kleinigkeiten finde. Vielleicht darf er dann auch mit ;)

    AntwortenLöschen
  6. nach längerm tragen geht er schwer ab! tipp: tragt eine dickere schicht vom peel off basecoat auf, trocknet länger, geht aber inerhalb von sekunden wieder ab!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...