Dienstag, 10. April 2012

09.04.12 - Osterwochenende und shalelys Ostertradition

Hola und N´abend Mädels.


Hattet ihr schöne Ostern? Ich hoffe es doch. Mein Osterwochenende war sehr gelungen. Am Freitag haben wir, also meine Eltern und ich, meine Tante besucht. Familientag. :-) Wir haben gemütlich zusammen Kaffee getrunken und Kuchen gegessen, uns unterhalten und abends sind wir zusammen zum Italiener essen gegangen. Ich habe eine unglaublich leckere Pizza mit Parmaschinken und frischem Parmesan gegessen.
Samstag war dann ganz normal ein Großeinkauf und die letzen Ostervorbereitungen angesagt, wie Eier färben, Kuchen backen usw.
Ostersonntag ist es bei uns Tradition etwas raus zu fahren. Eigentlich immer ans Wasser, also an die Nord- oder Ostsee. Dieses Jahr waren wir in Travemünde.





Wie ihr seht, hatten wir bestes Wetter. Wir waren zwar dick in Winterklamotten eingepackt, aber die Sonne hat geschienen. Wir sind erst am Strand spazieren gegangen und haben dann noch ein Stück Niederegger-Marzipan-Torte im Niederegger-Kaffee gegessen. Lecker, Lecker sage ich euch.

Heute ist das lange Wochenende dann ja leider schon wieder vorbei. Heute war ich zum Essen bei meinen Eltern eingeladen. Wenn ich nur halb so gut kochen könnte wie meine Mama wäre ich glücklich. Es gab selbst gemachtes Roastbeef. Schon wieder yummi.


Ich glaube, auf die Waage stelle ich mich erst wieder in 1 Woche. :-)

Heute Abend ging es dann auf die Mönckebergstraße zum Finale des Top 823 Oster-Hit-Marathons von Radio Hamburg.
Das ist nun wirklich eine Tradition im Hause shalely. Der Hit Marathon von Radio Hamburg wurde zum 800. Hafengeburtstag ins Leben gerufen, damals wurden die Top 800 Hits der Radio Hamburg Hörer gespielt. Abgestimmt werden kann einige Wochen vor Ostern, per Postkarte oder im Internet. Radio Hamburg ermittelt dann die Hits mit den meisten Stimmen und spielt ab Ostersamstag morgens die Hits in entsprechender Reihenfolge. Die Top 20 sind bis zum Schluss geheim und werden im großen Finale gespielt.
Zu Anfang wurden noch die Fenster vom Sendehaus aufgerissen und alle Autos drum rum drehten die Radios voll auf, damit die Leute die vor dem Gebäude standen, die Songs hören konnten. Nach 23 Jahren, hat es sich so entwickelt, dass inzwischen eine große Bühne auf der Mönckebergstraße aufgebaut wird und die Moderatoren von dort aus moderieren.


Diese Jahr war das Wetter ja nicht ganz so toll, es sollen aber 15.000 Leute da gewesen sein. Na ja, wohl so ungefähr.



Ich bin eigentlich jedes Jahr dort, wenn es nicht grade in Strömen regnet. Dieses Jahr sah die Top 20 folgendermaßen aus.

  • Platz 01: Michel Teló - Ai Se Eu Te Pego
  • Platz 02: LMFAO - Party Rock Anthem
  • Platz 03: The BossHoss - Don't Gimme That
  • Platz 04: Gotye feat. Kimbra - Somebody that i used to Know
  • Platz 05: Taio Cruz - Hangover
  • Platz 06: Olly Murs feat. Rizzle Kicks - Heart skips a Beat
  • Platz 07: Lotto King Karl - Hamburg meine Fußballperle
  • Platz 08: David Guetta feat. Sia - Titanium
  • Platz 09: Deichkind - Leider Geil
  • Platz 10: Foster the People - Pumped up Kicks
  • Platz 11: Sean Paul - She doesn't mind
  • Platz 12: Flo Rida - Good Feeling
  • Platz 13: LMFAO - Sexy and i know it
  • Platz 14: Ivy Quainoo - Do you like what you see
  • Platz 15: Rihanna feat. Calvin Harris - We found Love
  • Platz 16: Whitney Houston - I will always love you
  • Platz 17: DJ Antoine vs. Timati feat. Kalenna - Welcome to St. Tropez
  • Platz 18: Udo Lindenberg feat. Clueso - Cello (MTV Unplugged)
  • Platz 19: Aura Dione - Geronimo
  • Platz 20: Deichkind - Bück dich hoch


Insgesamt sehr Dance-lastig. Ist irgendwie nicht so mein Ding. Ich finde David Guetta, Taio Cruz und Co. hören sich irgendwie alle recht ähnlich an. Wer mich wirklich umgehauen hat ist Ivy. Sie ist, wie The BossHoss und Aura Dione, live aufgetreten und hörte sich genau so toll an, wie im Fernsehen oder im Radio. Wer noch mehr Bilder sehen möchte kann einfach mal auf der Radio Hamburg Website klicken

Auf dem Rückweg zu unserem Auto sind wir dann noch durch die alten Sprinkenhöfe gegangen. Irgendwie war ich sehr beeindruckt und daher müßt ihr euch dieses Bild nun auch noch ansehen.



Nun, das war es dann auch von meinem Osterwochenende. 

Wie habt ihr Ostern verbracht? Gibt es auch etwas, dass für euch an Ostern einfach dazu gehört?

Ich wünsche euch einen ruhigen Start in die kurze Arbeitswochen.

Ganz liebe Grüße von euer shalely

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...